Tag 29

PLEASE FIND THE ENGLISH VERSION OF THIS ARTICLE BELOW!!!

Es hat die ganze Nacht geregnet. Und es war hart aufzustehen. Während ich gefrühstückt habe, haben sich 3 Rehe zu uns gesellt.

Sie sind uns ganz nahe gekommen. Die ersten Rehe die ich bisher gesehen habe.

Wir haben uns lange unterhalten und uns entschieden umzudrehen und die Smoky Mountains zu überspringen. Das Wetter ist zu kalt für unsere Schlafsäcke, und in den Bergen hat es einiges geschneit. Außerdem ist noch mehr Schnee angekündigt, in dem ich nicht feststecken will.

Also wandern wir zurück zum Shelter „Fontana Hilton“. Es gibt Duschen und Toiletten. Außerdem noch Steckdosen um Elektrogeräte aufzuladen.

Es ist voll heute Nacht. 24 Leute schlafen heut im Shelter.

So bleibt es schön warm. Morgen Mittag werden wir von unserem Shuttlefahrer abgeholt und er fährt uns zum Davenport Gap an der Nordseite der Smokies. Von dort aus laufen wir weiter Richtung Norden.

Die Entscheidung hat mich lang beschäftigt aber ich bin letztendlich zufrieden damit. Ich wollte nichts überspringen aber mit dem Wetter und den Minusgraden will ich lieber auf Nummer sicher gehen. Sicherheit geht vor.

 

It’s been raining all day, and it’s very hard to get up. During breakfast, we are being joined be three deers. They got very close to us, and so far were the first deer I saw over here.

Sara and I discuss the pros and cons of hiking through the Smokies and, in the end, decide to turn around and skip them. Weather is simply too cold for our sleeping bags, and it’s been snowing a lot in the mountains, with more snow on the way.

We don’t want to get stuck in that, so we turn around and make our way back to the „Fontana Hilton“-Shelter.Showers, Toilets, and plugs to charge electronic devices. Shelter is quite full with 24 people sleeping here tonight, but it stays very warm that way.

Tomorrow afternoon we will be picked up by our shuttle driver who will take us to Davenport Gap, on the north side of the Smoky Mountains. From there we will continue our hike northbound.

I have been thinking a lot on this, but in the end I am satisfied with my decision. I didn’t plan to skip anything, but with weather and snow, I decide on safety being first priority.

11 Gedanken zu „Tag 29

  1. Gute Entscheidung, lieber nichts riskieren. Du hast sicher noch einige Höhenmeter zu bewältigen da kommt es auf die Smokies nicht an.
    Paß weiterhin gut auf dich auf und hab viel Spaß.

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Diana, wir bewundern dich und verfolgen deine weite Reise täglich. Es sind tolle Bilder und es ist sehr interessant das zu sehen und auch zu lesen was du so erlebst.

    Außerdem oder vor allem wünschen wir dir alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag. Sicher wirst du ein kleines bisschen feiern.
    Wir sind schon gespannt auf den Tag an dem wir dich wieder sehen und du berichten wirst.
    L.G. und noch viele spannende Wochen.
    Achim & Andrea

    Gefällt 2 Personen

  3. Liebe Diana,
    herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
    wie herrlich, seinen 40ten Geburtstag damit zu verbringen, einen lang gehegten Traum zu verwirklichen.
    Wir wünschen dir für dein neues Lebensjahr, dass du damit weiter machst!
    Go Packers Go!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s